Die Bauindustrie-IT wächst weiter

IT-Kostenstruktur-Benchmark 2016

Die Investitionen der mittelständischen und großen Bauunternehmen in Deutschland in das Informationsmanagement wachsen weiter. 39 % der IT-Kosten fielen für die Einführung neuer und den Ausbau bestehender IT-Systeme an.

Die Informationstechnik ist jetzt fester Bestandteil der Arbeit auf Baustellen: Bei Polieren liegt Anteil der IT-Nutzer im Schnitt bei 69 Prozent. Gegenüber dem Benchmark 2015 hat sich die Zahl der User mit einem mobilem Endgerät fast verdoppelt.. Das sind die Ergebnisse des IT-Kostenstruktur-Benchmark 2016, den der AKIM Arbeitskreis Informationsmanagement im Hauptverband der Deutschen Bauindustrie e.V. jährlich durchführt.

Hier Artikel lesen oder downloaden